Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Aus der Truppe 

Aktuelle Nachrichten aus der Truppe

Die Bundeswehr umfasst rund 180.000 Soldaten und Soldatinnen. Sie dienen im Heer, in der Luftwaffe, in der Marine, in der Streitkräftebasis und im Zentralen Sanitätsdienst. Die neuesten Beiträge aus ihrem Alltag finden Sie hier.

  • Soldat an Maschinengewehr und daneben Soldat mit roter Flagge

    Scharfer Schuss in Georgien: Halbzeit bei Noble Partner

    Nach den ersten Übungen mit Georgiern und US-Amerikanern beweisen die Soldaten des thüringischen Panzergrenadierbataillons 391 ihr Können im scharfen Schuss.


  • Scharfschütze beim Gefechtsschießen - Link zur Galerie

    Bundeswehr im Bild: 2018

    Aktuell für Sie ausgewählt: Interessante Fotos aus der Bundeswehr. Die Serie setzen wir in lockerer Folge fort.


  • Soldat am Maschinengewehr M3M - Link zum Beitrag

    Das Maschinengewehr M3M: Schweres Geschütz im Hubschrauber

    Ein schweres Geschütz: Das schwere Maschinengewehr M3M kommt bei der Bundeswehr auf verschiedenen Hubschraubern als Defensivbewaffnung zum Einsatz. Damit ist es das Hauptarbeitsgerät der Doorgunner – also der Bordsicherungssoldaten der Bundeswehr.
     


  • Soldaten befestigen Wasserbehälter an Hubschrauber – Link zum Beitrag

    Waldbrand: Hubschrauber und Löschfahrzeuge im Einsatz

    Wieder unterstützt die Bundeswehr mit Kräften aus der Luft und am Boden die Bekämpfung eines Waldbrandes.


  • Ein Mann im Porträt mit einem Rettungshubschrauber im Hintergrund – Link zum Beitrag

    Lebensretter: Der fliegende Notfallsanitäter

    Der Arbeitsplatz von Stabsfeldwebel Guido Kranz ist knallgelb, sehr laut und bis zu 220 Stundenkilometer schnell: Kranz ist Notfallsanitäter auf einem Rettungshubschrauber des ADAC – und Soldat der Bundeswehr.


  • Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold – Link zum Beitrag

    Das Ehrenzeichen der Bundeswehr: Eine Auszeichnung mit langer Entstehungsgeschichte

    Das Ehrenzeichen der Bundeswehr ist ein sichtbarer Dank für herausragende Leistungen. 1980 werden die ersten verliehen. Der Einsatz in Afghanistan bringt eine neue Stufe mit sich: Das Ehrenkreuz für Tapferkeit. Bis dahin ist es ein langer Weg – ein Überblick.


  • Bewaffneter Soldat im Wald – Link zum Beitrag

    Kampf in den Bergen: Gebirgsjäger bei der Übung Berglöwe

    1.200 Höhenmeter im Aufstieg, 500 Meter im Abstieg mit 30 Kilogramm Gepäck plus Waffe – und das bis zum Angriffsbeginn, nach sieben Tagen und Nächten „Leben im Felde“. Was sich noch einfach liest, geht jedoch über das Normale hinaus.


  • Ein Soldat schießt im Gelände – Link zum Video

    Video: Angriff auf die Reiter Alpe

    Raum Berchtesgaden: Gefechtsfahrzeuge rollen über die Straßen. Gebirgsjäger rücken vor – schwer bepackt mit Waffen, Munition und Verpflegung. Die Übung Berglöwe hat begonnen.


  • Hubschrauber auf Flugplatz

    Fliegende Legende: Die Bell UH-1D bleibt im Dienst

    Seit über 50 Jahren – und weiterhin bis Ende 2020 – ist der Helikopter Bell UH-1D ein fester Bestandteil der deutschen Streitkräfte. Die Maschine wird als Such- und Rettungshubschrauber bei den Heeresfliegern der Bundeswehr eingesetzt, leistet aber auch wertvolle Unterstützung bei zivilen Rettungen und der Bewältigung von Naturkatastrophen.


  • Mehrere Soldaten reiten auf Pferden - Link zu den Videos

    Video: Gebirgsjäger hoch zu Ross

    Reitausbildung bei der Bundeswehr? Doch, die gibt es. Und mit Nostalgie hat dieses Training gar nichts zu tun.


  • Kommandosoldaten besteigen einen CH-53 – Link zum Beitrag

    Black Bird 18: KSK übt mit Heeresfliegern und Luftwaffe

    Bei der Übung Black Bird ist im Juli der luftgestützte Angriff verschiedener Luftfahrzeuge auf Objekte in unterschiedlichen Szenarien und Schwierigkeitsgraden geübt worden. Hier haben Soldatinnen und Soldaten des Kommandos Spezialkräfte (KSK) gemeinsam mit der Luftwaffe und den Heeresfliegern auf den Truppenübungsplätzen in Lehnin und Altengrabow ihre Zusammenarbeit geübt.


  • Müller im Gespräch

    Berlin besucht „Berlin“

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller fährt für zwei Tage an Bord des Patenschiffs der Bundeshauptstadt zur See – auf dem Einsatzgruppenversorger „Berlin“. Der Besuch ist auch Dank für die Leistungen der Crew.


  • Angetretene Soldaten - Link zur Galerie

    Galerie: Auftakt zu Noble Partner in Georgien

    Die Übung Noble Partner 2018 in Georgien hat begonnen. Sie soll die Zusammenarbeit zwischen den NATO-Streitkräften und der georgischen Armee vertiefen. Die Bundeswehr ist mit rund 160 Soldaten dabei.


  • Panzergrenadiere stürmen nach vorne - Link zum Beitrag

    Noble Partner in Georgien: Grenadiere greifen an

    Die 4. Kompanie des Panzergrenadierbataillons 391 und weitere Kräfte nehmen aktuell an der Übung Noble Partner 2018 in Georgien teil. Bei mehr als 40 Grad wurde den deutschen Grenadieren einiges abverlangt.


  • Soldaten mit ABC-Masken - Link zum  Beitrag

    Precise Response: Übungsende in Kanada

    Bereits zum 15. Mal fand die NATO-Übung Precise Response in der kanadischen Prärie statt, bei der die Fähigkeit zur Abwehr atomarer, biologischer und chemischer Gefahren trainiert wurde. Auch 60 deutsche Soldaten waren beteiligt.


  • Drei Soldaten stehen nebeneinander – Link zum Beitrag

    Neue Heimat Deutschland: Drei Soldaten, drei Schicksale

    Vsevolod Tsymbal, Bardosh Haxhia und Robert Nagy flohen vor Kriegen aus ihrer Heimat. In Deutschland haben sie ein neues Zuhause gefunden, bei der Bundeswehr ihre berufliche Bestimmung.


  • Zwei Soldaten stehen am Strand – Link zum Beitrag

    Flaches Wasser, hohes Risiko: Minentaucher am Ostsee-Strand

    Das Kajak-Team hat eine Anlandungszone am Strand geschaffen: Im brusthohen Wasser und an Land kann sicher operiert werden. Aber der Anlandungsweg ist weiter unsicher. Nur die deutschen Minentaucher können diese Aufgabe meistern. Sie sind Spezialisten für Minen unter Wasser – Teil 2 der Reportage.


  • Schlauchboote im Wasser – Link zum Video

    Video: Das Schlauchboot für Spezialkräfte – in 60 Sekunden

    Wer kein Ziel bieten will, der muss schnell und wendig sein. Das gilt besonders für Spezialkräfte.


  • Soldat im Interview

    Regimentskommandeur im Sanitätsdienst

    Den Soldatinnen und Soldaten des Sanitätslehrregimentes wird das Jahr 2018 nachhaltig in Erinnerung bleiben. Mit der Informationslehrübung des Sanitätsdienstes, der Dienstlichen Veranstaltung zur Information im Sanitätsdienst und dem Tag der Bundeswehr standen im Mai und Juni gleich drei Großprojekte auf der Agenda des Verbands. Im Fokus immer deren Kommandeur.


  • Ein Taucher schimmt über den Meeresboden – Link zum Video

    Video: Minentaucher bereiten den Weg

    Eigene Kräfte sollen einen Strandabschnitt besetzen. Doch der Feind hat damit gerechnet – und deshalb die Landungszone mit explosiven Überraschungen gespickt.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 24.01.18


http://50-jahre-bundeswehr.de/portal/poc/bwde?uri=ci%3Abw.bwde.aktuelles.aus_der_truppe